PREMIERE

 

 

 

Samstag, 14.11.2020, 19:00

Kunstakademie „Academia Arte“ 1090 Wien
1090 Wien, Alserstraße 28/11

Eintritt frei – Spenden erbeten

 

ERWIN LEDER: "Für mich ist der Valentin ein Wortsätzer und Körponist, auch wenn heutzutage möglicherweise Viele damit ebenso viel anfangen können wie mit ,Singermaschine‘..."

"Erwin Leder, seit 25 Jahren der ,Karl Valentin‘ -Darsteller schlechthin, begeistert seither in seiner Paraderolle das deutschsprachige Publikum. Er schafft es wie kein anderer, diesen außergewöhnlichen Sprachwitz verbunden mit der Valentin-typischen Körpersprache an das Publikum weiterzugeben und dieses zu begeistern. Er zeigt, was hinter der ,Wortverdreherei‘ steckt, denn es ist alles andere als ,saudumm‘s Zeug‘, sondern des Künstlers souveräne Beherrschung sprachlicher Finessen."
(Nestroyspiele Schwechat, 2008)

WALTER BACO, Komponist, Autor und Regisseur, gilt als Meister der Improvisationsmusik. Seine aus dem Augenblick geschaffenen Musikstücke sind Kleinode mit Esprit, Tiefgang und Humor.
www.baco.at 

Viel Spass!

_______


Auf Grund der COVID-19-Situation ersuchen wir um definitive Anmeldung mit
Namen, email-Adresse oder Telefonnummer unter
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Herzlichen Dank! 

Karl Valentin offenbar in merk-würdiger Vor/Aus/Sicht auf Covid - 19 ... ?

 

 

 

 

 

 

 

 

FIT FOR LIFE

ist ein Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, und die Förderung schriftstellerisch tätiger Menschen mit Suchtproblematik bezweckt.

Gefördert wird die Beschäftigung mit Kunst und Kultur im spezifischen Kontext von Abhängigkeitserkrankungen, und eine differenzierte öffentliche Auseinandersetzung zu Themen der Sucht und Abhängigkeit soll ermöglicht werden. Um die Kommunikation zwischen Betroffenen, dem Betreuungssystem und der kunstinteressierten Öffentlichkeit zu unterstützen, organisiert der Verein die Einreichung und Vergabe des „FIT FOR LIFE“ – Literaturpreises, der von MR Prim. Dr. Harald David 2017 ins Leben gerufen wurde.

 

Die eingereichten Werke werden von einer ehrenamtlich arbeitenden Jury bewertet.
Jurymitglieder 2020 sind:

Dr.in Margit Niederhuber, Autorin, Dramaturgin und Kulturmanagerin
Manfred Chobot, Galerist und Schriftsteller
Gerhard Ruiss, Geschäftsführer IG Autorinnen Autoren und Schriftsteller

 

Feierliche Preisverleihung 2020

Mi., 7. Oktober 2020, 19.00 Uhr

Hilger NEXT / BROTkunsthalle
(ehemalige Brotfabrik)
1100 Wien, Absberggasse 27 / Stiege III / 2. Stock

 

Laudatio: Paulus Hochgatterer, Schriftsteller und Psychiater
Vortrag prämierter Einreichungen: Erwin Leder, Schauspieler

 

Die Preisverleihung wird auf Video dokumentiert und ausschnittweise auf der Homepage

https://www.fitforlife-literatur.at

präsentiert. Die Herausgabe einer Anthologie mit den besten eingereichten Texten ist geplant.

Für den fit for life – Literaturpreis 2020 hat die Jury 10 Einreichungen für die Preisvergabe ausgewählt. Diese Texte finden sie auf unserer Website in der Spalte „Fotos und Publikationen/Medien-2020“.

 

______

DANKE für dieses würdige Event wieder inzwischen zum dritten Male. Danke für die anwesenden Autor*innen, Juror*innen, den Laudator Paulus Hochgatterer, die Initiatoren des Literaturpreises, der Bühne, Technik und den Betreuer*innen dieser Veranstaltung, dem Gastgeber und Hausherren der Galerie Ernst Hilger und natürlich - noch dazu in these times of trial - unserem zahlreich erschienenen Publikum! Wir alle, vor allem die Preisträger*innen, werden diesen gefühlvollen und würdigen Abend nie vergessen. Danke. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LEARNING FROM EUROPE - Best Practice Model: Denmark

 

17.September 2020, 10:00 - 17:00

Metro - Kinokulturhaus (1010 Wien, Johannesgasse 4)

 

 

Diese Veranstaltung musste leider Corona - bedingt abgesagt werden!

 

Es ist mehr als sehr betrüblich, dass wegen eines Corona-Verdachtfalles all die langwierige Vorbereitungsarbeit und Organisation zurückstehen musste. Auch der Gedanke daran, dass die dänischen Gäste natürlich in Wien sind/waren und wahrscheinlich nicht mehr kommen werden, und all der monatelange Aufwand, welcher dahinter steckt, lässt mich nur den Kopf schütteln. Man könnte verzweifeln und kann nur sehr hoffen, dass es für die tapferen Veranstalter*innen in irgendeiner Form das gibt, was wir gefordert haben, eine Ausfallhaftung aus einem Entschädigungsfond. 

 

Und ich lasse mir die große Hoffnung nicht nehmen, dass dieser heute abgesagten inter-europäischen Konferenzveranstaltung, deren viele wir gerade jetzt so brauchen würden, viele weitere folgen mögen, die nicht mehr abgesagt werden müssen. 

Glück auf!

 

 

 

 

 

Gustostückerl in der Rothmühle

 

 

Trotz aller coronabedingten Einschränkungen – „a bissl a Theater“ wollen wir uns nicht nehmen lassen!

Und so präsentiert Ihnen das Ensemble der Nestroy-Spiele am 12. und 13. September im Schlosshof der Rothmühle vergnügliche und aktuelle Sketches, Couplets und kleine Szenen von Johann Nestroy bis Karl Valentin, von Georg Kreisler bis Werner Schwab.

Mit: Sabine Axmann, Ines Cihal, Michelle Haydn, Gabi Herbsthofer, Katja Herzmanek, Julia Hödl, Christina Sutter, Lukas Aschenreiter, Otmar Binder, Thomas Franz-Riegler, Florian Haslinger, Robert Herret, Marc Illich, Erwin Leder, Eric Lingens, Georg Müller-Angerer, Sascha Nikodym, Kuno Plöchl, Michael Scheidl und Franz Steiner

Zählkarten vor Ort. Der Eintritt ist frei – unter Einhaltung der gesetzlichen Corona-Bestimmungen!

Wir freuen uns auf Sie!

 

Theater-Musik-Fest Schlosshof Rothmühle:

Samstag, 12. September 14.30 bis 16 Uhr

Sonntag, 13. September 10.30 bis 12 Uhr sowie 14.30 bis 16 Uhr

 

 

Sonntag, 13. September 2020, 14.30 bis 15:15 Uhr

Erwin Leder als Karl Valentin:

THEATERPFLICHT

 

„Erwin Leder, der „Karl Valentin“ schlechthin, begeistert in seiner Paraderolle seit zwei Jahrzehnten das deutschsprachige Publikum. Er schafft es wie kein anderer diesen außergewöhnlichen Sprachwitz verbunden mit der Valentin-typischen Körpersprache an das Publikum weiterzugeben und dieses zu begeistern. Er zeigt, was hinter der „Wortverdreherei“ steckt, denn es ist alles andere als „saudumm‘s Zeug“, sondern des Künstlers souveräne Beherrschung sprachlicher Finessen.“
NESTROY-FRÜHSTÜCK 2008 mit Erwin Leder als Karl Valentin

 

 

 

 

 

 

 

FIVE  ROOMS  -  FIVE  ACTS

 

eine literarische Wanderung durch die Geschichte des

HOTEL REGINA, WIEN

 

Sonntag, 2. August 2020, 18:00 Uhr

Sonntag, 9. August 2020, 18:00 Uhr

Sonntag, 16. August 2020, 18:00 Uhr

 

PROLONGIERT auf

Sonntag, 27. September 2020, 18:00 Uhr

 

 

HOTEL REGINA

ROOSEVELTPLATZ 15

1090 WIEN

 

 


ROOMS        &        ACTS:

 


ROTH                      Joseph Roth, RadetzkymarschGerhard Loibelsberger liest

 

ALT WIEN               Ein Spaziergang durch Alt Wien – Eddy Franzen, der kann tanzen!

 

MAKART                  Karl Valentin – Erwin Leder, kennt fast jeder :-)

 

STEFAN ZWEIG       Andreas Augustin liest aus seinem Buch "HOTEL REGINA WIEN" sowie Texte von Stefan Zweig

 

BÖSENDORFER       Franz Kremslehner am Flügel; Wolfgang Kremslehner liest aus den Tagebüchern der Urgroßmutter

 


und schließlich im

VOTIV                      ein Get Together mit den Akteuren bei Speis und Trank

 


5 rooms - 5 acts - 5 rooms - 5 acts - 5 rooms - 5 acts - 5 rooms - 5 acts - 5 rooms - 5 acts - 5 rooms - 5 acts - 5 rooms
5 acts - 5 rooms - 5 acts - 5 rooms - 5 acts - 5 rooms - 5 acts - 5 rooms - 5 acts - 5 rooms - 5 acts - 5 rooms - 5 acts

 

MODUS:

5 Gruppen à 10 - 12 Personen nehmen an einem Act teil. Die Acts dauern jeweils 15 Minuten. Danach gibt es 5 Minuten Pause und Wechsel zum nächsten Act. Nachdem alle Gruppen alle Acts gesehen haben, gibt es ein gemeinsames „Get Together“ mit den Künstlern im Votiv Saal (und bei Schönwetter auch im Votiv-Schanigarten) mit regem Gedankenaustausch über diese 100 Minuten geballte Kunst und Literatur.

ALL INCLUSIVE € 45,- / Person für:

* 1 Getränk im Roth bei der Lesung
* FIVE ACTS
* Speis´und Trank beim Get Together im Votiv Saal

 


BEGRENZTE TEILNEHMERZAHL, daher bitte früh buchen via:

https://www.kremslehnerhotels.at/de/events 
oder Anfragen an:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. 
Tel.: +43 676 35 90 889

Plätze können nur bei Vorauszahlung garantiert werden.

Buchungs- und Zahlungsmöglichkeiten wie folgt:

1. Reservierung an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.; nach Bestätigung den Betrag auf das Bankkonto AT16 1100 0002 4767 4500 lautend auf „Kremslehner Hotels GmbH“ mit dem Verwendungszweck: „5 rooms, 5 acts, DATUM + GASTNAME“ überweisen. Nach Einlangen des Betrages am Konto wird eine Bestätigung geschickt, welche Sie zu Beginn der Veranstaltung bitte vorweisen.
2. Reservierung und Bezahlung auch an den Rezeptionen unserer Hotels Regina, Royal und Johann Strauss möglich.

 

Eine Innovation der Familie Kremslehner

Wir freuen uns ganz besonders auf das Event und über Ihren Besuch!

 

https://www.kremslehnerhotels.at/de/events